Wildkarte

(Dezember bis Februar)

  • 58,00€

    Wildplatte “Hubertus” (für 2 Personen)

    Wildschwein, Hirschsteak und Hasenrückenfilet, Pfifferlinge, Spätzle, Kartoffelknödel, Kroketten sowie Rotkohl und Birne mit Preiselbeeren

  • Wildsuppe
    5,90€
    mit Pfifferlingen
  • Hirschgulasch
    16,90€
    mit Spätzle, Birne und Preiselbeeren
  • Wildschweinmedaillons
    19,90€
    mit Pfifferlingen, Rotkohl, Kroketten und Birne mit Preiselbeeren
  • Hasenrückenfilet
    25,90€
    in Weinsauce, mit Kartoffelknödeln, Rotkohl und Birne mit Preiselbeeren
  • Hirschsteak "St. Hubert"
    24,90€
    in feiner Wildsauce mit Rotwein
    und Pfifferlingen, dazu Kartoffelknödel, Rotkohl und Birne mit Preiselbeeren
  • Jagdteller
    29,90€
    Wildschwein, Hirschsteak und Hasenrückenfilet, dazu Kartoffelknödel, Kroketten, Rotkohl, Pfifferlinge und Birne mit Preiselbeeren

Wild

Als Wild werden freilebende Tiere bezeichnet. Nach der gesetzlichen Definition gehören zum Wild alle herrenlosen, sich nicht in menschlicher Obhut befindlichen Tiere, die im Jagdgesetz aufgeführt sind. Sie werden ebenso als jagdbare Tiere bezeichnet.

Bei der Jagd wird jagdbares Wild gezielt getötet. Wann welches, Tier gejagt wer- den darf und wann nicht, also die Jagd – und Schonzeiten, ist ebenso im Jagdgesetz aufgeführt.

Im jagdlichen Brauchtum wird zwischen Hoch- und Niederwild unterschieden. Als Hochwild wird das Wild bezeichnet, welches früher ausschließlich vom Hoch- adel gejagt werden durfte. Dazu gehören unter anderem das Rotwild, das Damwild und das Schwarzwild.

Dem Niederadel war es streng verboten, dieses Hochwild zu jagen, er mußte sich mit dem sogenannten Niederwild begnügen, zu dem unter anderem die Rehe, die Feld- hasen und Wildkaninchen gehören, sowie die Graugänse und Stockenten.Die Unterscheidung zwischen Hoch- und Niederwild ist heute nicht mehr relevant, aber die Bezeichnung hat sich bis jetzt gehalten.

Guten Appetit!

Wein Empfehlung

  • Montepulciano d’ Abruzzo
    5,80€
    Zu unseren Wildgerichten empfehlen wir ihnen einen trockenen Rotwein, einen Montepulciano d’ Abruzzo aus Italien. Karaffe 0,25l